Grimme Online Award: 5 Nominierungen für NRW

Das Grimme Institut hat heute die Nominierungen für den Grimme Online Award bekannt gegeben. Insgesamt wurden 28 Projekte in den vier Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial nominiert. Mit im Rennen um den Grimme Online Award sind auch fünf Projekte aus NRW.

Die Jury bestimmt nun aus den Nominierten bis zu acht Preisträger. Diese werden am 25. Juni ausgezeichnet.

Auch im zwanzigsten Jahr werden Wettbewerb und Preisverleihung des Grimme-Online-Awards von verschiedenen Partnern unterstützt, darunter das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln.Weitere Informationen über die Zusammensetzung der Nominierungskommission und Jury, die Bewertungskriterien und das Auswahlverfahren gibt es unter www.grimme-online-award.de

 

Die fünf Nominierungen aus NRW im Überblick:

  • Kategorie Information: „Karakaya Talk“ (WDR für funk)
  • Kategorie Wissen und Bildung: „#bienenlive – Folge den Königinnen“ (WDR)
  • Kategorie Wissen und Bildung: „StoryQuarks“ (WDR)
  • Kategorie Wissen und Bildung: „WDR AR 1933-1945“ (WDR)
  • Kategorie Spezial: „Die Zerstörung der CDU“ des Wuppertalers Rezo

← ZURÜCK
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung