Business-FAQ zu Corona: Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen in NRW

Die Bekämpfung des Corona-Virus in Deutschland, die Maßnahmen zur Verlangsamung und Eindämmung der Ausbreitung von COVIT-19 haben Auswirkungen für die Medienunternehmen in Nordrhein-Westfalen. Wie stark die einzelnen Branchen und Geschäftsfelder betroffen sind, ist sehr unterschiedlich gelagert.

Eine erste Übersicht für NRW-Unternehmer*innen in den digitalen Medienbranchen – laufend aktualisiert:

Aktualisierung vom 09.7.: +++ Land startet „NRW Überbrückungshilfe Plus“ und sichert Existenz von Solo-Selbstständigen, Freiberuflern und Klein-Unternehmen Zur Presseinformation+++

Was sind Regeln, Maßnahmen, Verordnungen im Bezug auf die Corona-Bekämpfung in Nordrhein-Westfalen? Die Landesregierung bietet eine zentrale Informationsplattform für Bürger*innen an, sowie das Corona-Bürgertelefon  0211 9119 1001, um sich über aktuelle Entwicklungen rund um das Corona-Virus zu informieren.  Fragen können auch unter corona@nrw.de per Mail gestellt werden. Zur NRW-Infoplattform.

Welche Hilfen gibt es für Gründer und Start-Ups?  Die Landesregierung hat die Unterstützung für den unternehmerischen Nachwuchs weiter verbessert. Dazu auch die aktuelle Pressemitteilung vom 5.6.2020:  Verlängerung des Gründerstipendiums, NRW-Soforthilfe für Gründer, Finanzierung: Die NRW.BANK hat das Programm „NRW.Start-up akut“ neu aufgelegt. 

Welche Hilfen gibt es für die Film- und Medienbranche? Die Filmförderungen der Länder und des Bundes haben sich auf ein umfangreiches Hilfsprogramm in Höhe von zunächst 15 Millionen Euro geeinigt (siehe Pressemitteilung), um die ebenfalls von der Corona-Krise betroffene Film- und Medienbranche zu unterstützen. Informationen, auch zur Beantragung der Hilfe finden Sie unter www.filmstiftung.de

Welche Soforthilfen gibt es vom Land NRW für freischaffende, professionelle Künstler*innen? Um den Betroffenen unverzüglich zu helfen und Liquiditätsengpässe zu vermeiden, hat die Landesregierung eine konkrete Soforthilfe für Kultur und Weiterbildung beschlossen. Zur Pressemitteilung.

Welche Informationen bieten die Berufsverbände der Kultur- und Kreativwirtschaft? Eine Übersicht bietet u.a. Creative NRW, sowie Corona@Kreativ ein Angebot der WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH.

Können Mitarbeiter*innen zuhause bleiben? Müssen Mitarbeiter*innen ins Büro, wenn die Kolleg*innen husten? Diese und andere Fragen beantwortet die Informationsseite zu Corona des Arbeitsministeriums: BMAS  –  Coronavirus: Arbeitsrechtliche Auswirkungen.

Welche Informationen und Unterstützung für Unternehmen bietet die deutsche Bundesregierung? Eine Auflistung der Sofortmaßnahmen, um die Wirtschaft zu stärken, bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit FAQs und Infos.

Welche Maßnahmen startet die Bundesregierung für die Kultur- und Kreativwirtschaft? Sofortmaßnahmen der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, zur Abfederung der Belastungen durch COVID-19: Zur Pressemitteilung.

Welche aktuellen Informationen gibt es für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld? Die Bundesagentur für Arbeit informiert über Kurzarbeitergeld und  verlinkt auf die weiterführende Informationen das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

 

Links zu Landesbanken und anderen Institutionen:

Welche Hilfe bekommen Unternehmen für Bürgschaften? So unterstützt die Bürgschaftsbank NRW die Hausbanken bei der Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen! Link zu Informationen für Kreditinstitute. 

Welche Hilfen bieten Banken in NRW? Informationen über Förderprogramme der NRW.BANK, der KfW, der Landwirtschaftlichen Rentenbank, der Bürgschaftsbank NRW sowie des Landes, des Bundes und der EU. Zur Übersichtsseite der NRW.Bank.

Wer hilft bei  Tätigkeitsverbot und Verdienstausfall im Zusammenhang Infektionsschutzgesetzes (IfSG)? In Nordrhein-Westfalen sind die Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) für die Entschädigung je nach dem Sitz der Betriebsstätte zuständig. Zur Seite des LVR.

Wer hilft mit weiterführenden Informationen zum Thema Förderung und Finanzierung? In der Förderdatenbank von Bund, Ländern und EU lässt sich nach Filter recherchieren. Ergebnisse zu “Coronahilfe” in der Förderdatenbank.

Wie hilft die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten? Berechtigte können eine einmalige Hilfe im Rahmen der sozialen Zuwendungen der GVL erhalten. Zur Information über GVL-Nothilfe.


Nicht-behördliche Links:

Wie gehe ich als Unternehmer mit den Problemen durch die Corona-Bekämpfung um? Was gilt es zu tun? Was passiert, wenn ich meinen Betrieb nicht aufrechterhalten kann? Hilfreiche Links und Tipps für Unternehmen haben die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen zusammengestellt. Zur Informationsseite der IHK .

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf die Film- und Fernsehwirtschaft? Stellungnahme der Produzent*innen in Deutschland zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Film- und Fernsehwirtschaft Zur Pressemitteilung der Produzentenallianz.

Kann ich als Produzent*in mit RTL über Mehrkosten bei Lieferverzug durch Covid 19 sprechen? Als Sofortmaßnahme hat die Mediengruppe RTL in Aussicht gestellt, bei den jetzt betroffenen Produktionen jeweils nach Einzelfallprüfung einen signifikanten Anteil der angefallenen Mehrkosten bei Lieferverzug durch Covid 19 zu übernehmen. Zur Pressemitteilung der Mediengruppe RTL.

Wie geht die ARD mit Auftragsproduktionen, die ihren Dreh nicht fortsetzen oder nicht geplant beginnen können, um? Die ARD bietet Sofortmaßnahmen für Auftragsproduktionen an. Zur Pressemitteilung.

Wie geht das ZDF mit Auftragsproduktionen, die ihren Dreh nicht fortsetzen oder nicht geplant beginnen können, um? Das ZDF stellt kurzfristige Liquiditätshilfen für Produzenten bereit. Zur Pressemitteilung.

 

Links zu Rechtsangeboten:

Welche rechtlichen Auswirkungen hat die Ausbreitung des Coronavirus für Unternehmen? Wichtige Rechtsfragen werden u.a. bei diesen Anbietern beantwortet:
Noerr Corona Crisis Center
Rechtliche Auswirkungen des Corona-Virus via Heuking Kühn Lüer Wojtek
Wilde Beuger Solmecke
Die wichtigsten rechtlichen Fragestellungen via SKW Schwarz
Brehm & v. Moers


Informelle Branchen-Initiative zur Bekämpfung von “Homeoffice-Koller” / “Quarantäne-Vereinsamung”: 

Gamesbranche: DerReichart – Twitch  #ReichartArbeitet #IhrSeidNichtAllein #PlanningDevcom2020 HomeOffice-Blues, Anti-Corona-Panik und vor allem: News aus der Games-Branche

 

 
Wir aktualisieren diese Daten laufend und freuen uns über Hinweise.
Stand: 9.7.2020

Erstellt: Mi, 18.3. 2020

Rechtlicher Hinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Kurzinformationen, die als Übersicht und erste Hilfestellung dienen soll. Die Kurzinformationen stellen keine Rechtsberatung dar und können eine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt im Einzelfall nicht ersetzen.“


← ZURÜCK
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung