Startschuss für neue esports player foundation

Die esports player foundation nimmt ihre Arbeit auf. Damit erhält Deutschland erstmals eine zentrale Anlaufstelle für die gezielte Förderung von Esports- Athletinnen und -Athleten. Der offizielle Startschuss fiel am 15. Januar 2020 in Köln. Als neue Institution will die esports player foundation professionelle Spielerinnen und Spieler von Computerspielen und Nachwuchstalente in deren sportlicher und persönlicher Entwicklung gezielt fördern. Bis Ende 2020 ist die Unterstützung von rund 100 Esportlerinnen und Esportlern geplant. Die esports player foundation wird unterstützt von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und game – Verband der deutschen Games-Branche.

Weitere Informationen:
www.land.nrw
www.esportsplayerfoundation.org

 

vlnr: Start der eSports Player Foundation: Felix Falk vom Gesellschafter game e.V., Staatskanzlei-Chef Nathanael Liminski und EPF-Geschäftsführer Jörg Adami (Foto: Quinke Networks GmbH)


← ZURÜCK
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung