NRW/Japan Connect

Im September 2018 reisten drei Unternehmen der NRW-Games-Branche, unterstützt von Mediennetzwerk.NRW und games.nrw. im Rahmen der Aktion “How-to-go-TGS” nach Japan, um sich auf der Tokyo Game Show dem asiatischen Markt zu präsentieren. Bei dem ersten Besuch wurden Kontakte geknüpft, die nun einen besonderen Besuch im Düsseldorfer Medienhafen zur Folge hatten.

Führende Köpfe der  Sound Section 2 des BANDAI NAMCO Studios eigenen Sound & Motion Capture Departments der Technology Division legten am 19. Juni 2019 einen Zwischenstopp ein, um sich beim Mediennetzwerk.NRW mit NRW-Sound-Designern für Games-SFX auszutauschen, Arbeiten zu bewerten und sich für eventuelle, zukünftige Kooperationen zu vernetzen. Zu den Titeln, an denen unsere japanischen Gäste auf der Sound-Seite mitgewirkt haben, zählen unter anderem Ace Combat 7, Tekken 7, Pokémon Tekken und Super Smash Bros. (2014), Soul Calibur V/VI und VR Zone Osaka.

Nach einer Vorstellung des Mediennetzwerk.NRW durch GF Sandra Winterberg folgte eine kurze Vorstellungsrunde. Die Vertreter des BANDAI NAMCO Studios stellten danach ihre Firma und ihre speziellen Tätigkeitsfelder vor. Anschließend bekam jeder der NRW-Sound-Designer die Gelegenheit dazu, sich selbst und seine Arbeit vorzustellen sowie das eigene Demoreel vorzuspielen, um direktes Feedback zu erhalten. Eine abschließende Besprechung offener Fragen und Informationen, wie man beispielsweise eine Zusammenarbeit gestalten kann, rundeten das angenehme Get-Together ab.

Im Herbst 2019 gibt es die Fortsetzung im Land der aufgehenden Sonne und Pachinko-Hallen.

 

Vordere Reihe (vlnr): Junichi FUNADA (Assistant Manager, Bandai Namco) Hisao KIMURA, Technical Relation Section, Bandai Namco), Sandra Winterberg (Mediennetzwerk.NRW), Tomomitsu KANEKO (Assistant Manager, Bandai Namco), Katsuhiko IWAMA, (Manager, Bandai Namco) Hintere Reihe (vlnr): Alex Ziska (Mediennetzwerk.NRW), Nikolaus Garmsen (NRW-Sounddesigner), Tilmann Hahn (Co-Owner, Tonsturm), Olivier Haas (NRW-Sounddesigner), Dominik Wefers (NRW-Sounddesigner), Alessandro Famà (NRW-Sounddesigner), Philipp Seincher (NRW-Sounddesigner).

 

 

 


← ZURÜCK
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung