Zurück

dmexco – Internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft vom 13.-14. September in Köln

dmexco – Internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft vom 13.-14. September in Köln

  • Über 1.000 Aussteller und 50.000 Fachbesucher aus aller Welt
  • dmexco conference: 570 Referenten, 250 Stunden Programm, 17 Bühnen
  • Mit Facebook-CEO Sheryl Sandberg, Procter&Gamble-CEO Marc Pritchard u.v.m.
  • NRW@dmexco: Halle 5.2, Stand C-010, Hi5@dmexco und NRW-Get Together mit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker


Mehr Referenten, mehr Aussteller, mehr Start-ups: Am kommenden Mittwoch, dem 13. September, eröffnet die dmexco – digital marketing exposition and conference in der Koelnmesse und bringt über 1.000 Aussteller auf 90.000 Quadratmetern und mehr als 50.000 Fachbesucher aus über 100 Nationen nach Köln. Auf der weltweit größten Fachmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft geht es wieder um die wichtigsten Trends und Innovationen in Werbung und digitalem Marketing.

Unter der Überschrift „Lightening the Age of Transformation“ bietet die dmexco conference dieses Jahr mit mehr als 570 Referenten 250 Stunden Programm auf 17 Bühnen. Große Namen aus Marketing, Medien und Technologie präsentieren die zentralen Trends und Themen der globalen Digitalwirtschaft. Zu den Top-Speakern zählen u.a. Sheryl Sandberg (Facebook) und Marc Pritchard (Procter & Gamble) sowie Bob Lord (IBM), Bob Greenberg (R/GA), Alison Lewis (Johnson & Johnson), Susann Schramm (Mc Donalds), Tim Kendall (Pinterest) oder Marc Mathieu (Samsung).

NRW wird wieder mit einem Messestand (Halle 5.2, C-010) vor Ort sein, der vom Mediennetzwerk.NRW in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln, Digital Cologne und der Film- und Medienstiftung NRW organisiert wird. Unternehmen, Start-ups und Netzwerke aus NRW sind ebenfalls wieder mit dabei: adcologne, Appmatics, goedle.io, I-D Media, lunapark, myDaylivery, NRW.Europa, odoscope, Radikant, Puppeteers, Ruhr 24, The AppGuys, Web de Cologne und die Wirtschaftsförderung Dortmund. Unternehmen und Fachbesucher sind dazu eingeladen, den Stand für Gespräche und Beratung zu nutzen. Der NRW-Stand befindet sich in unmittelbarer Nähe zum vergrößerten Start-up Village. 150 junge, zum großen Teil internationale, Unternehmen werden dort ihre Geschäftsideen vor Investoren präsentieren.

Am Mittwoch, 13. September, veranstalten Mediennetzwerk.NRW, die Film- und Medienstiftung NRW, Digital Cologne und die Stadt Köln zum Ausklang des ersten Messetages um 17.00 Uhr das Netzwerktreffen Hi5@dmexco. Am Donnerstag, 14. September, findet das traditionelle NRW-Get Together in Anwesenheit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker um 13 Uhr statt.

Das gesamte Konferenzprogramm unter www.dmexco.de

Zurück

Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung