„CreateMedia.NRW – 2. Call

In der ersten Runde wurden aus 30 eingereichten Projektskizzen 10 ausgewählt, die insgesamt eine Förderung in Höhe von 8,6 Millionen Euro erhalten.

In der zweiten Runde wurden aus 46 eingereichten Projektskizzen 12 ausgewählt, die insgesamt eine Förderung in Höhe von 11,8 Millionen Euro erhalten.

Geförderte Projekte - erste Runde
  • Ambient Information 4 All – Entwicklung eines barrierefreien multi-modalen Erlebnis- und Informationssystems am Beispiel Tierpark Bochum; Netzfaktor GmbH Bochum, Hoba Steel GmbH Bochum, Tierpark Bochum gGmbh
  • AR-Trust – Prototypische Entwicklung einer Augmented-Reality-Software, mit der im stationären Handel Produkte erkannt und online Zusatzinformationen abgerufen werden können; Trusted Shops GmbH Köln
  • Big Content Data – Entwicklung neuer Formen kollaborativer Forschungs-, Entwicklungs-, Wissens- und Lernprozesse für Druck- und Medienunternehmen; Verband Druck+Medien Nord-West e. V. Lünen, Wirtz Druck GmbH & Co. KG Datteln, J.C.C. Bruns Betriebe GmbH Minden, Bergische Universität Wuppertal, Mediahaus Walfort Holding GmbH & Co. KG Ahaus
  • Creactive Citizen – Erprobung, Begleitung und Evaluation eines Online-Beteiligungsinstrumentes in ausgewählten Modellkommunen; GeoMobile GmbH Dortmund, Universität Siegen
  • Health Reality – Transfer von Kreativ- und Gamesmethoden in die Gesundheitswirtschaft mit Hilfe von Virtual- und Augmented Reality; 42 DP Labs, Köln, Hochschule für Gesundheit Bochum, Fraunhoferinstitut für Software- und Systemtechnik Dortmund
  • Immerse2Learn – Übertragung von Methoden der Gamesbranche auf den Maschinen- und Anlagenbau zur Weiterbildung von Technikern; Forschungsinstitut für Telekommunikation und Kooperation e. V. Dortmund, CAD Schroer GmbH Moers, Nurogames GmbH Köln
  • MARTA – Entwicklung einer kreativen Mixed Reality-Produktionsumgebung zur Gestaltung, Installation und Vermarktung von interaktiven, künstlerischen Inhalten im öffentlichen Raum; Hochschule Düsseldorf, Tennagels Medientechnik GmbH Düsseldorf, NRW-Forum gGmbH Düsseldorf, LAVAlabs Moving Images GmbH & Co. KG Düsseldorf
  • Media FARM – Entwicklung einer Co-Owning-Plattform zur Beteiligung Kreativer an ihren Arbeitsergebnissen durch Partizipation an Verwertungsrechten; Various Films UG Köln, Fraunhofer Institut für angewandte Informationstechnik St Augustin, Blanko GmbH Düsseldorf, Nach Plan Köln
  • Muver – Exploration von Virtual Reality-Technologien und Entwicklung von Methoden für den Planungs- und Verkaufsprozess im Einzelhandel; Wincor Nixdorf International GmbH Paderborn, LK AG Köln, Universität Duisburg-Essen
  • Public Life Smart Measurement – Entwicklung eines sensorbasierten Systems zur Bestimmung des Nutzerverhaltens im öffentlichen Raum; Hochschule Niederrhein Krefeld, mags AÖR Mönchengladbach
Geförderte Projekte - zweite Runde
  • MATS – Entwicklung einer mobilen Trainingssoftware zum Einsatz in der ADHS-Therapie: Kaasa health GmbH, Düsseldorf; Universität Duisburg-Essen; TU Dortmund

  • DISTEL – datengetriebenes intelligentes Storytelling mit Robotern: Hochschule Düsseldorf; Cognigy GmbH, Düsseldorf; Nyris GmbH, Berlin/Düsseldorf; LAVAlabs Moving Images GmbH, Düsseldorf

  • Intuitives CAD – Innovative Bedienkonzepte im Computer Aided Design auf Basis von Gaming-Technologien: W Kubik GmbH, Bochum; Hochschule Bochum; Maximago GmbH, Lünen
  • LUZI – Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovationen und innovatives Maker Space-Konzept: Union Gewerbehof für umwelt- und sozialverträgliche Techniken GmbH, Dortmund; die Urbanisten e. V., Dortmund; Fraunhofer UMSICHT, Oberhausen
  • Doc2Go – digitaler Gesundheitsberater für positive Alltagsintervention im Kontext Bewegung und Arthrose: LAVAlabs GmbH, Düsseldorf; Rockabyte GmbH, Köln; MedAix GmbH, Siegen; Hochschule Düsseldorf
  • EarKar – Erzeugung von audiovisueller räumlicher Kongruenz für Augmented Reality-Anwendungen und Systeme: Dear Reality GmbH, Düsseldorf; TH Köln

  • Rendezfood – Einsatz von sozialen, ortsbasierten und spielerischen Ansätzen für regionale Werbekonzepte im Verlagswesen: Universität Siegen; Vorländer & Rothmaler GmbH, Siegen

  • Moderat – Reduzierung des Moderationsaufwandes von Nutzerkommentaren mit Hilfe von Automatisierung textanalytischer Methoden: WWU Münster; Rheinische Post Medien GmbH, Düsseldorf
  • KI Design – Anwenderorientierte KI zur Unterstützung von Designprozessen: Bochumer Institut für Technologie gGmbH; 9elements GmbH, Bochum

  • Living Lab Essigfabrik – Entwicklung eines digitalen Quartiers- und Kulturzentrums mit experimentellem Raumnutzungskonzept: Hochschule OWL, Detmold; moStar Promotion GmbH, Köln

  • Trust Dialogue – Conversational Commerce mit digitalen Sprachassistenten: Trusted Shops GmbH, Köln

  • Fair Ways – Plattform zur Realisierung erlebnisorientierter Messeauftritte: NFC21 GmbH, Mülheim an der Ruhr; Universität Duisburg-Essen
Förderer

Das Mediennetzwerk.NRW wird finanziert durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Ministerpäsident des Landes Nordrhein-Westfalen EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer Fonds für regionale Entwicklung EFRE.NRW Investition in Wachstum und Beschäftigung