„Transmedia Storytelling“ und „Gamification“ – „Future Zone Summit“ in NRW-Medienwoche

 

  • Die gemeinsame Veranstaltung von Mediennetzwerk.NRW, CREATIVE.NRW, Stadt Köln und HMR International ergänzt starke Medienwoche in NRW um weiteres Angebot fĂĽr die Content-Branche
  • Zwei jeweils ganztägige Workshop-Events in der IHK Köln am 31. Mai und 01. Juni 2017
  • Keynotes, Case Studies und Diskussionen mit starkem internationalen und NRW-Fokus
  • Unter anderem mit Jeff Gomez, CEO Starlight Runner Entertainment, New York, und Pete Jenkins, GrĂĽnder von GAMIFICATION+LTD, Brighton
  • In Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW, MediengrĂĽnderzentrum NRW, ifs internationale filmschule köln, Transmedia NRW, SAE Institute und IHK Köln, in Medienpartnerschaft mit WIRED

Köln/Düsseldorf, 16. Mai 2017 Mit zwei eintägigen Workshop-Events unter dem Motto „Future Zone Summit“ beleuchtet das Mediennetzwerk.NRW gemeinsam mit CREATIVE.NRW, Stadt Köln und HMR International am 31. Mai und 01. Juni 2017 im Camphausen Saal der IHK zu Köln aktuelle Entwicklungen und Chancen von transmedialem Storytelling und Gamification. Die Workshop-Events finden als „Transmedia-Tag“ und „Gamification-Tag“ in Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW, dem Mediengründerzentrum NRW, der ifs internationale filmschule köln, Transmedia NRW, Cologne Game Lab, Engage.NRW, dem SAE Institute und der IHK Köln, sowie in Medienpartnerschaft mit WIRED statt.

Jan Lingemann, Leiter Mediennetzwerk.NRW: „Mit dem Future Zone Summit ergänzen wir die starke Medienwoche in NRW mit den Kongressen von ANGA COM und Medienforum NRW um zwei Angebote mit dem Fokus auf innovativen Inhaltethemen. Dabei verbinden wir die Perspektive international führender Gestalter von Transmedia Storytelling und Gamification mit den Aktivitäten und Projekten der wichtigsten NRW-Akteure in diesen Bereichen.“

Transmedia-Tag am 31. Mai

Am Mittwoch, 31. Mai, von 10 bis 17 Uhr steht der erste Workshop-Event unter dem Motto „Erzählen im Digitalen Zeitalter – Mit Transmedia Storytelling zu besonderen und durchdringenden Rezeptionserlebnissen“. Der Transmedia-Tag geht der Frage nach, wie durch das Zusammenbringen der Potentiale traditioneller und digitaler Medien neue immersive Zuschauererlebnisse geschaffen werden können und dabei Storytelling und kreative Technologien zusammenhängen.

Die Besucher erwarten internationale Keynotes und Case Studies, u.a. von Jeff Gomez, President & Chief Executive Officer, Starlight Runner Entertainment, New York, einem der weltweit führenden Transmedia-Producer (u.a. für “Avatar” und “Pirates of the Caribbean”), sowie von Ian Forrester, Senior Firestarter Producer, BBC, Manchester. Im Anschluss pitchen junge NRW-Akteure ihre aktuellen Projekte, darunter Jimena Aguilar, Autorin & Journalistin, ifs internationale filmschule köln und Su-Jin Song, Creative Producer & Director, Cologne Game Lab, Köln.

Zum Tagesausklang diskutiert auf diesen Grundlagen ein Abschlusspanel die Frage „Was geht bei uns? Transmediales Geschichtenerzählen in der Region“, unter anderem mit Tobias Schiwek, Geschäftsführer, UFA LAB, Köln/Berlin, Daniel Wagner, Geschäftsführer & Creative Director, Monokel, Köln, und Michael Brink, Geschäftsführer, LAVAlabs, Düsseldorf. Moderiert wird der Transmedia-Tag von Jochen Voß, Crossmedia Producer, Prime Productions, Köln.

Gamification-Tag am 01. Juni

Am Donnerstag, 01. Juni, von 10 bis 17 Uhr findet der zweite Workshop-Event unter dem Motto „Gamification als Weltenretter – Spielemechaniken zur Problemlösung komplexer Zusammenhänge im digitalen Zeitalter“ statt.
Die Teilnehmer diskutieren, wie der Einsatz spieltypischer Elemente erfolgreich Anwendung in Industrie 4.0, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheit und Ökologie sowie im Schul- und Ausbildungssystem findet. Sie zeigen auf, wie Unternehmen, Organisationen und Wissenschaften vom „Game-Design-Thinking“ profitieren, um Benutzermotivation, Lernerfolg, Kundenbindung, Datenqualität oder ihre Rentabilität relevant und messbar zu verbessern.

Profilierte internationale Beiträge zum Programm liefern Kiko Pautasso, Managing Partner, &samhoud, Köln/Utrecht, sowie Pete Jenkins, Founder, GAMIFICATION+, Brighton. Im Anschluss stellen zentrale Branchen-Akteure nachhaltige Projekte aus der Region vor, darunter Linda Kruse, Game Designer & Co-Founder, The Good Evil, Köln und Ulrich Schulze-Althoff, Geschäftsführer, Kaasa health, Düsseldorf. Das Abschluss-Panel des Gamification-Tags diskutiert unter der Fragestellung „Was geht bei uns? Die Potentiale von Gamification am Standort“ die Bedeutung und die Chancen von und für NRW in diesem Zukunftsthema, unter anderem mit Prof. Dr. Gundolf Freyermuth, Direktor, Cologne Game Lab, Köln, Thorsten Unger, Partner, Wegesrand, Düsseldorf, und Stefanie Waschk, Projektleiterin, Engage.NRW, Mülheim an der Ruhr. Moderiert wird der Gamification-Tag von Odile Limpach, Professorin Game Economics and Entrepreneurship, Cologne Game Lab, Köln.

An beiden Veranstaltungstagen sind die Teilnehmer des Future Zone Summits zusätzlich eingeladen, in der Future-Lounge eigene persönliche Erfahrungen mit neuen digitalen Technologien und Anwendungen, wie z.B. Virtual Reality, zu sammeln.

Informationen zu beiden Veranstaltungstagen finden Sie unter:
http://medien.nrw.de/de/events/future-zone-summit/

Zum Hintergrund:
Der Future Zone Summit, wie auch das diesjährige Medienforum NRW, werden vom Mediennetzwerk.NRW veranstaltet. Es hat die bisherigen Aufgaben des Mediencluster NRW im Januar 2017 übernommen. Vorausgegangen war eine europaweite Ausschreibung nach den Regeln des EU-Vergaberechts, die Ende 2016 abgeschlossen wurde. Finanziert wird das Mediennetzwerk.NRW jeweils hälftig durch das Land Nordrhein-Westfalen und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

FĂĽr RĂĽckfragen:
Hartmut Schultz
Tel.: +49 (211) 930 50 308
hs@schultz-kommunikation.com