OB Thomas Geisel er├Âffnet Startplatz D├╝sseldorf im Medienhafen

Am 30. September er├Âffnen D├╝sseldorfs Oberb├╝rgermeister Thomas Geisel und Startplatz Gesch├Ąftsf├╝hrer Dr. Lorenz Gr├Ąf offiziell den Startplatz D├╝sseldorf. Auf zwei Etagen und insgesamt rund 1.000 Quadratmetern wird hier angehenden und jungen Unternehmen k├╝nftig alles geboten, was sie brauchen, um erste Ideen als erfolgreiche Gesch├Ąftsmodelle umzusetzen. Die Stadt D├╝sseldorf hat das Vorhaben initiiert, mit dem Ziel, D├╝sseldorf noch attraktiver f├╝r Gr├╝nder zu machen. Seit 2005 wurden in der Landeshauptstadt laut Wirtschaftsf├Ârderung bereits 2.100 Arbeitspl├Ątze durch 135 Startups geschaffen.

Der neue Startplatz D├╝sseldorf bietet nicht nur Arbeitspl├Ątze f├╝r Startup-Teams und junge Unternehmen, er ist auch Veranstaltungsort, Innovationsplattform und Kommunikationszentrum. Auch wird es, so OB Geisel, schon bald neue und spannende, Veranstaltungsformate f├╝r Startups in D├╝sseldorf geben. Unter anderem werden im Startplatz D├╝sseldorf eine Akademie f├╝r Digitale Transformation, ein Workshop-Programm f├╝r Startups, der von der Wirtschaftsf├Ârderung organisierte D├╝sseldorfer Gr├╝ndungstag und der NUK-Gr├╝ndungswettbewerb stattfinden. Au├čerdem wird es weitere Ausgaben vom Rheinland-Pitch geben.

Die Pressemeldung in voller L├Ąnge gibt es hier.
Weitere Informationen unter www.startplatz.de

 

Tags: , , , , ,