Musik

Vielfalt und Umsatzst√§rke machen NRW zu einem der wichtigsten Musikstandorte Deutschlands. Eine starke Label-Szene ist hier ebenso beheimatet wie f√ľhrende Akteure der Unterhaltungselektronik, gro√üformatiges Live-Entertainment genauso wie innovative Digitalvertriebe. Den N√§hrboden f√ľr die kreative Musikszene bieten international einflussreiche Pop-K√ľnstler aus NRW wie Kraftwerk, Can und Stockhausen sowie aktuelle Megaseller √† la Gr√∂nemeyer, Gentleman und Die Toten Hosen.

Daten und Fakten

  • 2.400 Unternehmen in der Musikwirtschaft
  • 20 Prozent der bundesdeutschen Musikunternehmen
  • ein Drittel aller musikbezogenen Ums√§tze in Deutschland
  • starke kreative Szene
  • idealer Standort f√ľr Sync-Lizenzgesch√§fte
  • f√ľhrender Fachhandel f√ľr Musik und Unterhaltungselektronik
  • europaweit einzigartige Dichte besonderer Konzert- und Veranstaltungsorte
  • vier staatliche Musikhochschulen in K√∂ln, D√ľsseldorf, Essen und Detmold, Folkwang-Institut f√ľr popul√§re Musik Bochum, Deutsche Pop-Akademie
  • c/o pop, 1LIVE Krone, Ruhrtriennale, Haldern Pop, Juicy Beats, Open Source, New Fall
  • Deutscher Musikrat, Verband deutscher Musikschaffender, Cultural Commons Collecting Society (C3S), Stiftung Jedem Kind ein Instrument
  • einflussreiche Akteure der Pop-Historie: Stockhausen, Can, Kraftwerk, Fehlfarben, BAP, Die Toten Hosen

Weitere Informationen zur Musikwirtschaft in NRW

 
Ansprechpartner