Entwicklerpreis 2017: Die Nominierungen aus NRW

Die Nominierten für den Deutschen Entwicklerpreis, der am 6. Dezember 2017 in Köln verliehen wird, stehen fest. Insgesamt 26 Nominierungen in 16 der 18 Kategorien gehen nach NRW. Gleich mehrfach nominiert sind unter anderem „The Long Journey Home“ (Deadelic Entertainment West für Bestes Deutsches Spiel, Bester Sound, den Innovationspreis, Bestes PC/Konsolenspiel, Bestes Indie Game) und „The Inner World – Der letzte Windmönch“ (Bestes deutsches Spiel, Beste Story, Bestes Indie Game, Bestes Mobile Game). Außerdem können u.a. „Code 7 – Episode 1: Threading“ von Goodwolf Studio (Beste Story) sowie „Ken Follett’s The Pillars on Earth“ (Deadelic Entertainment für Beste Grafik und Bester Sound) auf eine der begehrten Auszeichnungen hoffen.

Im Vorfeld der Preisverleihung findet wieder der Entwicklerpreis Summit im KOMED im MediaPark Köln statt.

Die Veranstaltung wird von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Komplette Liste der Nominierten des Deutschen Entwicklerpreis.

 

Tags: