Einreichungsphase fĂĽr die Cross Video Days gestartet

Die „Cross Video Days“ (2. bis 4. Oktober 2017), Europas führende Messe für innovativen digitalen Content in Paris – startet die Einreichungsphase für ihre achte Ausgabe. Der dreitägige Event bietet den einreichenden Produzenten vielfältige Möglichkeiten Koproduktions- und Kofinanzierungspartner zu finden. In diesem Jahr werden hierfür erstmals zwei unterschiedliche Slots angeboten:

VR/AR Investment Booster:
Der „VR/AR Investment Booster“ wird bis zu 12 europäischen Unternehmen, die sich AR/VR/MR/360° Technologien bedienen, um Bewegtbilderfahrungen jeglicher Art zu produzieren, die Möglichkeit bieten, ihre Ideen und Projekte 15 internationalen Top-Investoren zu pitchen.

Content Markt & Koproduktionsforum:
Diese Einreichung ist fĂĽr digitale Projekte gedacht, die sich noch in der Finanzierungsphase befinden und sich in eine der folgenden vier Kategorien einteilen lassen:

  • Interactive content (Serious games, Webdoc, apps …)
  • Web linear content (Webseries, web fictions …)
  • Multiplatform universe (Crossmedia or transmedia…)
  • Game & Cinematic AR/VR/360° (AR/VR/MR/360° …)
  • Die ausgewählten Produzenten bekommen anschlieĂźend die Möglichkeit, Ihre Projekte diversen Broadcastern und Publishern vorzustellen. Darunter unter anderem Tribeca, POV Digital, Youtube, Sony Pictures, Red Bull Media House, Dailymotion, Rigthster, VICE, Channel 4, BBC, RAI educational, YLE, DR Denmark, ZDF, Arte, France TĂ©lĂ©visions, Canal+, RTVE, RTBF, ORF, RTS, die auch bereits in der Vergangenheit dabei waren

    Die Teilnahme ist kostenlos bis zum 13. Juni 2017 möglich.

    Alle Informationen zur Einreichung unter: www.crossvideodays.com

     

    Tags: